Sehr starkes Erdbeben mit Epizentrum vor der Küste von Guatemala

Sehr starkes Erdbeben mit Epizentrum vor der Küste von Guatemala

Ein sehr starkes Erdbeben ist am 07.11.2012 um 16:35 UTC (10:35 AM Ortszeit) vor der Küste von Guatemala aufgetreten. Das Beben hatte eine Stärke von 7,4 und die Bebentiefe lag bei ca. 41,6 km.

Das Epizentrum lag ca. 24 km von Champerico (Guatemala), ca. 56 km von Retalhuleu (Guatemala), ca. 61 km von San Sebastian (Guatemala) und ca. 61 km von Suchiate (Mexiko) entfernt.

Tausende liefen aus Angst auf die Strassen. Aus Guatemala werden Schäden an Gebäuden gemeldet und teilweise gab es Probleme bei der Stromversorgung. Auch in Mexiko Stadt war das Beben zu spüren. Eine U-Bahn-Linie fiel kurz aus, konnte aber kurze Zeit später wieder die Fahrt aufnehmen. Laut Berichten von Einwohnern soll sich das Beben angefühlt haben, als ob es sich in Kreisen bewege.

Vor der Küste von Guatemala befindet sich eine Subduktionszone. Das PTWC hatte eine Tsunami Information herausgegeben.

Quelle: USGS, Iris.edu, PTWC, esmc

Hinterlasse einen Kommentar


8 − = eins