Starkes Erdbeben: Epizentrum im östlichen Mittelmeer

Starkes Erdbeben: Epizentrum im östlichen Mittelmeer

Ein starkes Erdbeben ist am 09.07.2012 im östlichen Teil des Mittelmeers aufgetreten. Das Erdbeben ereignete sich um 13:55 UTC (04:55 PM Ortszeit am Epizentrum). Das Beben hatte eine Stärke von 5,6 und lag bei einer Bebentiefe von ca. 46,9 km.

Das Epizentrum befand sich ca. 83 km  südsüdwestlich von Kalkan (Türkei), ca. 111 km südöstlich von Rhodos (Griechenland), ca. 112 km südlich von Fethiye (Türkei) und ca. 112 km südöstlich von Trianta (Griechenland) entfernt. Das Beben trat in der Nähe einer Subduktionszone auf.

Laut Berichten wurde das Beben auch in Zypern, Ägypten und Israel wahrgenommen.

Diese Region liegt auf der eurasischen Platte. Diese tektonische Platte grenzt an die nordamerikanische Platte, die arabische Platte, die indische Platte, die australische Platte, die afrikanische Platte und die philippinische Platte.

Quelle: USGS, iris.edu, emsc

2 Kommentare

  1. Gerda Hillebrand
    Jul 17, 2012 @ 10:47:35

    Bei einer Diskussion über die Plattenverschiebungen war ich aufgrund einer unlängst gesehenen Fernsehsendung der Meinung, dass die afrikanische Platte bereits bis in die österreichische Südsteiermark und nach Kärnten reicht.
    Stimmt meine Meinung, die von allen dementiert wurde, oder habe ich mich da verhört?
    Vielen Dank für Ihre Information.
    LG Gerda Hillebrand

  2. Birgit Hoffmann
    Jul 17, 2012 @ 14:22:05

Hinterlasse einen Kommentar


sieben + 4 =