Erdbeben mit Epizentrum südwestlich von Island

Erdbeben mit Epizentrum südwestlich von Island

Ein Erdbeben hat heute die See südwestlich von Island erschüttert. Am 20.11.2011 ereignete sich um UTC 09:19 (07:19 AM Ortszeit) ein Erdbeben der Stärke 4,9. Die Bebentiefe lag bei ca. 10 km.

Das Epizentrum befand sich ca. 682 km südwestlich von Reykjavik (Island), ca. 743 km von Vik (Island) und ca. 786 km von Tasillaq (Grönland) entfernt.

Unmittelbar in der Nähe des Epizentrums dieses Bebens treffen die eurasische Platte und die nordamerikanische Platte aufeinander.

Es folgten bereits um 09:28 UTC und um 10:23 jeweils Beben der Stärke von 4,8.
 
Quelle: USGS, Iris.edu

Hinterlasse einen Kommentar


+ 1 = zehn