Vulkanausbruch auf Island: Aschewolke und Blitze

Der Vulkan Grímsvötn auf Island ist am 21.05.2011 um 17:30 Uhr Ortszeit ausgebrochen. Zunächst erreichte die Vulkanfahne eine Höhe von ca. 20 km, die aber in der Nacht zum 22.05.2011 wieder an Höhe verlor und auf ca. 15 km sank. Gelegentlich stieg die Vulkanfahne wieder auf ca. 20 km Höhe.  Am 22.05.2011 wurde morgens teils […]

Mehr